Das Umgebinde

Heute wollen wir Euch unser Umgebinde im alten und neuen Zustand zeigen. Es war sehr Zeitaufwendig dies zu renovieren, da Steinplatten als Holzschutz darauf geklebt waren. Das Holz war nicht zu sehen und wir wussten auch nicht in welchem Zustand es ist. Also hatten wir uns entschieden, erst einmal das Holz wieder sichtbar zu machen. Schock!!!!

DSCN2846 DSCN2845

Nicht nur das, das Holz in einem nicht so guten Zustand war, kamen auch noch 5 verschiedene Lackschichten zum Tageslicht. Bewaffnet mit Heißluft-Pistole und Spachtel machten wir uns ans Werk. Es dauerte nicht nur Tage, sondern Wochen bis wir fertig waren. Eigentlich wollten wir das schöne Holz sichtbar lassen und die Fläche nur mit Lasur behandeln, doch es gelang uns nicht alle Farbreste zu entfernen. Es hätte die Möglichkeit des Sandstrahlen bestanden, jedoch wäre die Struktur des Untergrundes zu sehr beansprucht worden. Somit entschieden wir nach langen Diskussionen uns dafür eine deckende Farbe zu benutzen. Der Herr des Hauses konnte sich mit einem gelben Anstrich durchsetzen, doch nicht für die Ewigkeit… dazu später mehr. Hier das Ergebnis von Ende 2010!

Liebe Grüße Eure Landhauskunst-Familie

DSCN2854 DSCN2898

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.